Will the 2,000 US dollar mark now fall?

Ethereum breaks records: Is the 2,000 US dollar mark about to fall?

Ethereum sets two new records at once and Nvidia releases special Etherum mining hardware. Is the next all-time high just a matter of time?

While nervousness is rising on the stock markets, Bitcoin (BTC) has reached a new all-time high Crypto Comeback Pro and Ethereum can also benefit from this. Some traders even think a rise to 2,000 US dollars is likely soon.

Within the last 24 hours, the Ethereum price rose by 2.24 percent. As ETH has not only broken a record in the last few days, there are currently many indications that a new all-time high is only a matter of time.

The last all-time high was 1,950.98 US dollars. At the time of going to press, ETH is only a few dollars away from the last high, with a price of 1,937 US dollars.

New Ethereum record on the CME

One week after the launch of Ethereum futures on the Chicago Mercantile Exchange (CME), the daily trading volume has already exceeded 75 million US dollars. Futures are derivative contracts in which two parties agree to trade an asset at a specific price on a specific date. Futures contracts are binding and, unlike options, must be executed regardless of the market price of the asset on the expiration date.

The institutional demand for ETH futures is enormous. The combined value of all futures contracts (open interest) is already at $62 million, according to Glassnode.

Nevertheless, data from Skew shows that a large part of the volume is still generated by crypto exchanges such as Binance, Huobi or OKEx. Therefore, the CME is still very small compared to other derivatives trading platforms. But the developments of the last week have shown that more and more institutional investors are using ETH futures. For this reason, among others, it can be assumed that the volume on the CME will increase in the coming weeks.

China darf stabile Münze mit einem Korb von Fiat-Währungen herausgeben

Shen Nanpeng, Mitglied der Chinesischen Politischen Beratenden Volkskonferenz und globaler geschäftsführender Partner bei Sequoia Capital, hat die Ausgabe von Stablecoin vorgeschlagen, die durch einen Korb von Fiat-Währungen unterstützt wird, wie iHodl Russland erfahren hat.

Vereinfachung des grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr in der asiatischen Region

Der Korb könnte angeblich vier Fiat-Währungen enthalten, wie z.B: Chinesischer Yuan, Japanischer Yen, Koreanischer Won und Hongkong-Dollar.

China mit Vorreiterposition

Es wird erwartet, dass die vorgeschlagene Stablecoin den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr in der asiatischen Region vereinfachen, die Kosten für die Währungsumrechnung senken und die Transaktionszeiten verkürzen könnte. Darüber hinaus wird die vorgeschlagene stabile Münze ein Beispiel für andere digitale Währungen der Bundesstaaten werden.

Nanpeng fügte hinzu, dass Stablecoin der Region helfen wird, die wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie durch Handelsförderung zu bewältigen.

Chinesen wollen Kryptotechnologie fördern

Chinesische Medien wollen Blockchain-basierte Nachrichtenredaktion lancieren Unterdessen will die People’s Bank of China (PBoC) die Einführung der den Kryptos zugrunde liegenden Technologie im Land beschleunigen, indem sie ihren Fintech-Entwicklungsplan umsetzt.

Der stellvertretende Gouverneur der Zentralbank, Fan Yifei, forderte zuvor den Ausschuss für Finanztechnologie der Bank bei seiner ersten Sitzung des Jahres auf, die Umsetzung des Plans zu beschleunigen, der bereits im August 2019 vorgestellt wurde und sich auf die Standardisierung marktübergreifender Fintech-Geschäfte in China konzentriert.

Letztes Jahr sagte Zhao Dong, der Hauptinvestor von Bitfinex, dass Tether plane, eine neue Version des Stablecoin USDT auf den Markt zu bringen, die durch einen Korb von Rohstoffen wie Gold, Öl und Kautschuk gestützt wird.