Marktbeobachtung: Bitcoin verliert $4K in Stunden, $120 Milliarden verdampft

$120 Milliarden weg von der Krypto-Markt cap als Bitcoin dropss zu $58,000, Ethereum stürzt auf $1,800, und Binance Coin kämpft bei $250.

Bitcoins Abenteuer über $60.000 war etwas kurzlebig, da der Vermögenswert um fast $4.000 von seinem Höchststand auf etwa $58.000 zurückgegangen ist. Die meisten alternativen Münzen sind ebenfalls im Wert gesunken, und die Krypto-Marktkapitalisierung hat an einem Tag etwa $120 Milliarden verloren.

Bitcoin kehrt zu $58K zurück

Das Wochenende war ziemlich bullisch für die primäre Kryptowährung. Bitcoin fügte am Samstag $1.000 an Wert hinzu, bevor es zu neuen Höchstständen aufstieg, nachdem es den Rekord von Mitte Februar von $58.400 gebrochen hatte.

Nach ein paar Anläufen überwand der Vermögenswert die begehrte 60.000 $ Preismarke und setzte seinen Weg nach Norden zu seinem neuesten ATH von 61.800 $ (auf Bitstamp) fort.

Allerdings konnte die Kryptowährung ihre Bewegung nach oben nicht aufrechterhalten und hat ihren Kursverlauf seitdem umgekehrt. In den folgenden Stunden fiel Bitcoin Millionaire um über $3.000 auf ein Intraday-Tief von $57.500.

Nichtsdestotrotz hat sich Bitcoin recht schnell wieder erholt und liegt derzeit knapp über der $58.000-Preislinie.

Aus technischer Sicht sind $57,690, $56,110 und $55,000 die folgenden Unterstützungslinien, die BTC helfen könnten, weiter nach Süden zu gehen. Alternativ müsste der Vermögenswert die Widerstandslinien bei $60.000, $60.736 und $62.170 überwinden, um seinen Aufwärtstrend wieder aufzunehmen.

Alts in Red; Market Cap wischt $120B ab

Die altcoin Raum genossen auch das Wochenende mit erheblichen Gewinne. Jedoch, ähnlich wie sein Führer, die meisten altcoins haben ziemlich stark in den letzten 24 Stunden zurückgegangen.

Ethereum erreichte gestern ein 3-Wochen-Hoch von $1.940, ist jetzt aber auf etwa $1.800 gefallen. Binance Coin (-5%), Polkadot (-3%), Cardano (-4.5%), Ripple (-4%), Uniswap (-9%), Litecoin (-5%), und Chainlink (-5%) sind alle tief im roten Bereich als gut.

Weitere Preisschwankungen sind von Low- und Mid-Cap-Altcoins offensichtlich. Pundi X hat seit gestern am meisten an Wert verloren (20%) auf $0,0033. Es folgen BitTorrent (-13%), CRO (-13%), NEAR Protocol (-12%), Zilliqa (-11%), Bitcoin Gold (-11%), und BitcoinSV (-10%).

Trotz einiger Gewinner, wie Holo (72%), Harmony (45%) und Enjin Coin (43%), hat die kumulative Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen einen großen 24-Stunden-Schlag erlitten. Die Metrik erreichte einen neuen Höchststand bei $1.850 Billionen gestern, aber hat etwa $120 Milliarden seither verloren.